Elektrotechnik und Informationstechnik

Fakultät für Ingenieurwissenschaften
 
Abteilung Elektrotechnik und Informationstechnik
 
Fahne: Studieren an der UDE
Abteilung EIT
Präsenz-Studiengänge
Fern-Studiengang EIT
Fachgebiete
Ansprechpartner
UDE-Studienportal
Veranstaltungsdatenbank
Download
 
Alumni Ingenieur-
wissenschaften
Förderverein Ingenieur-
wissenschaften
 
Studentische Vereinigungen

Vortrag im Rahmen des Uni-Collegs 2018:

Prof. Dr. Jan Balzers:
Der THz-Frequenzbereich – Einsatzgebiete und kosteneffiziente Realisierungen

Der THz-Frequenzbreich erstreckt sich, je nach Definition, von 300 GHz bis 10 THz und ist erst seit Anfang der 1990er Jahre technisch erschlossen. Dies ist in seiner speziellen Lage im elektromagnetischen Spektrum begründet: Für rein elektronische Quellen ist es eine große Herausforderung solch hohe Frequenzen zu erzeugen. Für optische Quellen, wie Laser und Leuchtdioden, stellt sich die Lage anders dar. Hier versagen klassische Konzepte, da die Frequenz und die damit verknüpfte Energie zu niedrig ist um einfache Energieübergänge in Festkörpern ausnutzen zu können.

Trotz dieser Widrigkeiten hat sich die THz-Technologie fest in der Grundlagenforschung etabliert und liefert hier erstaunlich Einblicke, insbesondere im Bereich der Festkörperphysik. Hier kommen zu meist komplexe und teure optoelektronische Verfahren zum Einsatz, die den Anwendungsbereich auf das Labor limitiert. Abhilfe können hier kompakte optoelektronische Systeme schaffen, die von kosteneffizienten Halbleiterlasern betrieben werden.

Im Rahmen des Vortrags werden die Grundlagen der optoelektronischen THz-Generation erläutert und einige Anwendungsbeispiele betrachtet. Der zweite Teil des Vortrags konzentriert sich auf Konzepte für kosteneffiziente optoelektronische THz-Systeme.

Mi, 31.10.2018, um 19:30 Uhr im MD 162

24.09.2018

Newsletter September 2018

zum » Download (PDF)





Bilder von der Jahresfeier im Sommer 2018

13.06.2017

Probestudium WS 2018/19

Die Themen, Termine und alles weitere sind hier zu finden.

Neue Plattform für Online-Kurse

» Studiport (www.studiport.de)

Für Studienanfänger: Online-Brückenkurse Mathematik

» Kursraum am KIT (ohne Anmeldung)
» Online Mathematik Brückenkurs OMB+

Informationen für SchülerInnen

Alles Wissenswerte über die Studiengänge der Abteilung Elektrotechnik von "klassischer" Elektro- und Informationstechnik über Nanoengineering bis zum Wirtschaftsingenieurwesen. » weiter

... und noch mehr: Schülervorlesungsverzeichnis

Wer bereits als Schüler einmalig oder auch regelmäßig eine Veranstaltung besuchen möchte, hier geht's zum » Schülervorlesungsverzeichnis

Ohne Abitur studieren

An der Fakultät IW der Uni Duisburg-Essen kann man auch ohne Abitur studieren. Die Zugangsmodalitäten hierzu finden sich in den Studienordnungen der jeweiligen Studiengänge. » weiter

FACHGEBIETE

Allgemeine und Theoretische Elektrotechnik
Automatisierungstechnik und komplexe Systeme
Bauelemente der Höchstfrequenzelektronik
Digitale Signalverarbeitung
Elektrische Anlagen und Netze
Elektronische Bauelemente und Schaltungen
Energietr. und -speicherung
Hochspannungstechnik / EMV
Kommunikationstechnik
Nachrichtentechnische Systeme
Nanostrukturtechnik
Optoelektronik
Technische Informatik
Werkstoffe der Elektrotechnik

KOOPERATIONSPARTNER

Fakultätentag Elektro- und Informationstechnik
Fraunhofer IMS
IMST GmbH